Luftraum Sperre auf der Schmitten

Wir müssen leider bekanntgeben das wir zwei Luftraumsperren auf der Schmittenhöhe wegen Übungen haben. Die erste ist am

Samstag dem 18.6.2016

von 8:00 -16:00 Uhr und die zweit ist am

Samstag dem 2.7 2016

von 12:00–17:00 Uhr. Es handelt sich hier einmal um eine Großangelegte Liftbergeübung und einmal um eine Waldbrandübung mit jeweils mehreren Hubschraubern( Rettungs- , Polizei- und Bundeswehr Hubschraubern). Beide liegen genau in unserem Fluggebiet direkt in der Nähe von der Schmittenhöhe. Es ist nicht möglich zu unserem Landeplatz  zu fliegen ohne das Sperrgebiet zu Queren, deswegen haben wir für die beiden Tage ein Flugverbot.

Flieg in Frieden Fritz

Leider müssen wir traurig bekannt geben, dass unser "Akro Fritz" (Dorninger Fritz) in Südtirol tödlich abgestürzt ist.

Fritz hat die Akro Szene in unserem Club so richtig ins Laufen gebracht. Ohne ihm hätte es die 8 Akro Weltcups (Paranoia Acrobatixx) nie gegeben.

Er war ein Spitzenpilot, ein toller Kerl und guter Freund.

Goodbye Fritz

Leben ist wie Schnee,

Du kannst ihn nicht bewahren.
Trost ist, dass Du da warst,
Stunden, Monate, Jahre.

Anflug Landeplatz Fürth

 

 

Nach einem Gespräch mit dem Flughafen Zell am See, wurde uns mitgeteilt das letztes Jahr und auch schon wieder heuer vermehrt die Höhe über dem Landeplatz abgebaut wird.

 

Zur Auffrischung: Im Bereich des Landeplatzes gilt eine Flughöhe von 150m über Grund. Das heißt die Höhe am Hang abbauen und erst unten zur Talmitte (Landeplatz) fliegen.

 

Als bitte daran halten damit wir alle miteinander fliegen können. Falls jemand bei Falschen verhalten gesichtet wird bitte denjenigen darauf hinweisen.

 

 

Luftraumstruktur Innsbruck

Zum Beginn der Flugsaison, möchten wir alle unsere Piloten auf die Luftraumstruktur Innsbruck aufmerksam machen. Die dortigen Vereine bitten dringen um die Beachtung der jeweiligen Flughöhen. Verstöße, die auch noch im XC Contest, oder DHV XC veröffentlicht werden, schaden allen Piloten und können schnell zu einer Verschärfung der Luftraumbeschränkung führen.

 

Vereinfachter Überblick der Höhenstruktur für HG und PG. 

Clubausflug 2016

Trotz unbeständiger Wettervorhersage und der Änderung des geplanten Fluggebietes, sind wir mit 10 Clubmitgliedern am Freitag, 29.5. um 6:00 nach Nova Gorica/ Slowenien gestartet.  Als wir dort ankamen, war der Wind noch sehr stark und böig. Am Nachmittag legte sich der Wind etwas, so dass alle zum Fliegen gekommen sind. Es war noch recht bockig, doch jeder konnte einen ersten Eindruck vom Fluggebiet bekommen. Am Samstag startete der Tag fast windstill. Es wurde früh gestartet und die Bedingungen waren nahezu perfekt.  Ein paar Piloten flogen Strecken bis nach Gemona und Kobarid. Alle Teilnehmer hatten schöne Flüge, von teilweise mehr als 5 Stunden Flugzeit.

 

Ich denke man kann sagen, dass der Ausflug jedem Clubmitglied gut gefallen hat, und wir eine schöne Gemeinschaft hatten. Alles in Allem....eine super Truppe!

 

 

Weitere Fotos folgen bald. 

Teilnehmer des Clubausflugs 29.4.-1.5.2016/ Nova Gorica - Slowenien

Achtung neuer Landeplatz Biberg

Wir haben eine neuen Landeplatz beim Biberg. Bitte nicht mehr am alten Landeplatz landen. Die vorgegebenen Parkplätze verwenden und nicht am Straßenrand Parken. Eine kleine bewirtschafte Fischerhütte ist auch vorhanden (ideal) ,falls dort geparkt wird bitte selber fragen!!!

IKARUS Pinzgau 

Startplatz Biberg

Landplatz Ginsberg

Landeplatz Hinterreit bitte nur unterm Haus. Östlich vom Hinterreit ist alles Nachbargrund. Natürlich darf man auch mal auf ein Bier vorbeigeschaut werden (-:

 

IKARUS Pinzgau

 

Der Joe gibt scho wieder Gas!

Goodbye Keith!

Dez. 2015

Keith Johnsten ist leider bei einem Flugunglück in Brasilien tödlich verunglückt! Zu kurz konnten wir deine Gesellschaft im Klub genießen und wir werden dich vermissen!

Unsere Anteilnahme gilt dir und deinen Angehörigen!

Rest in peace and fly forever 

Ikarus Pinzgau

Landeplatz Fürth


Im Zuge einer Grundstücksreform, hat sich eine Änderung der Landeplatzverhältnisse ergeben.

 

Bitte nicht auf der "verbotenen Seite" landen, und nicht den neuen Weg benutzen.

 

Solltest du dir unsicher sein, hilft dir der Vorstand gerne weiter.




Wir haben es wieder geschafft, das wir am normalen Startplatz am Biberg bis auf wiederruf starten dürfen. Es ist ein neuer Pächter von der Wiese und der will sich das für heuer ansehen. Deshalb auch an Euch die Bitte den Startplatz ordentlich und sauber hinterlassen. Wir wollen auch einen Zaunüberstieg einrichten.  Landeplatz ist wie gehabt in der Wiese vom Oberbiberg recht nach der Weggabelung Richtung Huggenberg. Für gewerbliche Flüge (Tandem, Flugschulen,...) wurde uns beauftragt, das diese sich selbst bei den Grundbesitzern melden müssen wegen einer Starterlaubnis.

NEWS

Sicherheits-training

Wer noch schnell am nächsten Wochenende 9.-12.6 ein Sicherheitstraining machen will kann sich beim Salzmann Peter 0650/5625665 melden.

Für den Club gibt es super Prozente.

Luftraum

Für die Streckenflieger der neue Luftraum von Tirol in Meter ausgearbeitet von Christoph Krismer. 

Die Pinzgauer Lokalbahn bringt Euch sicher von jedem Flug zurück
Die Pinzgauer Lokalbahn bringt Euch sicher von jedem Flug zurück
http://www.jetzbach.at/

Startplatz Biberg

STartplatz Biberg 2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 66.3 KB

Landeplatz Biberg

Schirm bei der Wiesenzufahrt zusammenlegen!

Ginzberg wieder OK

Ginzberg 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 50.8 KB

Paragleiter und Drachenflieger Sperrgebiet

Eine Übersicht über das Sperrgebiet des Flugplatzes Zell am See für Paragleiter  und Drachenflieger könnt ihr unter Fluggebiete Schmittenhöhe einsehen. Der Ausschnitt aus Google Earth soll eine kleine Orientierung sein ab wo die 150 m über Grund gelten.

Sponsoren