Liebe Freunde des Flugsports, Liebe IKARUS Mitglieder!

 

Wir dürfen euch alle wieder zu unserem alljährlichen Club Gaudi Fliegen, inklusive Einweihungsfeier des neuen Landeplatzes in Piesendorf, ganz herzlich einladen.

 

Ab 10.00 Uhr treffen wir uns am Landeplatz in Piesendorf, dort findet eine kurze Lande-Einweisung statt. Danach fahren wir alle gemeinsam auf die Schmitten, wo jeder Flieger der bei unserem Gaudifliegen mitmachen möchte, eine bestimmte Landezeit zugewiesen bekommt. Zu gewinnen gibt es wieder super coole Sachpreise - mitmachen lohnt sich also! ;)

 

Heuer wird auch die Flugschule Salzburg und die Flugschule Pinzgau vor Ort sein, wo ihr euch über deren Aus- und Weiterbildungsangebote, Flugreisen, Sicherheitstrainings, etc. informieren oder die neuesten Demo-Schirme testen könnt.

 

Im Anschluss lassen wir den Tag noch gemütlich im Hinkelsteinbad Piesendorf ausklingen. (Für Getränke und Essen ist reichlich gesorgt)

 

Wir freuen uns sehr, über eine zahlreiche Teilnahme.
Auch eure Familien und "Nicht"-Flieger sind ganz herzlich eingeladen.


Neuer Landeplatz

in Piesendorf beim Schwimmbad

Die Infos zum Landeplatz in Piesendorf sind nun auf der Website bei den Fluggebieten: https://www.ikarus-pinzgau.com/fluggebiete/landeplatz-piesendorf/


Liebe IKARUS Mitglieder,

 

Wir möchten euch wieder ganz herzlich zu unserer 𝗝𝗮𝗵𝗿𝗲𝘀𝗮𝗯𝘀𝗰𝗵𝗹𝘂𝘀𝘀𝗳𝗲𝗶𝗲𝗿 𝗮𝗺 𝟮𝟳. 𝗝𝗮𝗻𝘂𝗮𝗿 𝟮𝟬𝟮𝟯 𝗮𝗯 𝟭𝟴.𝟬𝟬 𝗨𝗵𝗿 𝗶𝗺 𝗦𝗮𝗹𝗶𝘁𝗲𝗿 𝗛𝗼𝗳 𝗶𝗻 𝗦𝗮𝗮𝗹𝗳𝗲𝗹𝗱𝗲𝗻 einladen. Lasst uns gemeinsam das vergangen Flieger-Jahr bei gutem Essen und dem ein oder anderen erfrischenden Getränk, gemütlich ausklingen.

 

Martin Horvart und Flo Hasenauer werden euch einen Einblick in die BurnAir App geben, wo IKARUS Mitglieder einen vergünstigten Jahrestarif bekommen. Danke hier an Martin für die Verhandlungen. (Mehr Infos dazu geben euch die Jungs an diesem Abend).

 

IKARUS goes YouTube: Christoph und Gerry kümmern sich seit kurzem um den IKARUS YouTube Kanal und sind schon seit Wochen dabei, Videos und Bilder zu verarbeiten und diese hochzuladen. Wir werden uns gemeinsam ein/zwei Videos von den vergangen Clubausflügen ansehen und vielleicht die ein oder anderen Pläne für zukünftige Ausflüge schmieden.

 

 

Wir würden uns sehr über eine zahlreiche Beteiligung freuen!

 

IKARUS CLUB PINZGAU 

 

𝐖𝐢𝐫 𝐛𝐢𝐭𝐭𝐞n 𝐛𝐢𝐬 𝐬𝐩ä𝐭𝐞𝐬𝐭𝐞𝐧𝐬 𝟐𝟑.𝟎𝟏.𝟐𝟎𝟐𝟑 𝐮𝐦 𝐕𝐨𝐫𝐚𝐧𝐦𝐞𝐥𝐝𝐮𝐧𝐠 - 𝐕𝐢𝐞𝐥𝐞𝐧 𝐃𝐚𝐧𝐤!

Per Handzeichen 🙌, WhatsApp Nachricht, E-Mail, Anruf, ….


Zell am See-Kaprun & Piesendorf beim 21. Schmittenpokal 2023 Hotspot der internationalen Paraglidingszene

 

136 Athleten, von Profis bis Newcomer, zeigten vom 27. – 29. Mai von der Schmittenhöhe ihr fliegerisches Können. Pro Wettkamptag bekamen die Teilnehmer eine Aufgabe, auch Task genannt, die sie in einer bestimmten Zeit abfliegen mussten. So ging es z.B. am ersten Tag, bei teils wechselhaften Wetterbedingungen, mit insgesamt 94 Kilometern von der Schmittenhöhe in den Oberpinzgau bis zum Pass Thurn und wieder zurück zum Landeplatz in Piesendorf. Nicht alle schafften es per Paragleiter ins Ziel und so mussten sich einzelne Athleten zu Fuß, per Bahn oder mit dem Bus in Richtung Piesendorf wieder zurück machen. Alles in allem waren es, egal ob in der Luft oder am Boden, sehr spannende und abwechslungsreiche Veranstaltungstage. Das Organisationsteam des IKARUS Club Pinzgau möchte sich auch nochmals ganz herzlich bei allen Teilnehmern, der Gemeinde Piesendorf und dem Tourismusverband, der Schmittenhöhe, dem TVB Zell am See-Kaprun sowie bei allen Sponsoren und freiwilligen Helfern ganz herzlich für ihre Unterstützung und Engagement bedanken.

  

 

Die Ergebnisse im Überblick:

Helmut Eichholzer konnte sich den Titel des Salzburger Landesmeister sichern,
vor Michael Pingert und Thomas Brandlehner.

 

In der Serial Class gewann Christian Schuerrle (GER) dicht gefolgt von Mate Szomjak (AUT)

und Michael Dreher (GER) auf dem dritten Platz.

 

Der Sieg in der Sport Class ging an Stephan Gruber (AUT) vor

Jakob Karpfinger (GER) und Markus Anders (GER).

 

Auch in der Open Class konnte sich Helmut Eichholzer (AUT)

den Gesamtsieg sichern vor Tomás Drnec (CZE) und Daniel Fischer (GER).

 

Der Titel bei den Damen ging an Ramona Eckert (GER)

vor Katharina Gangl (AUT) und Anamarija Lovrec (CRO).

 

 

Auch 29 Newcomer konnten beim 21. Schmittenpokal an drei Tagen
ihr fliegerisches Können unter Beweis stellen:

Somit holte sich den Sieg bei den Damen Manuela Mayer (AUT)  vor Simone Edelsbrunner (AUT).
Bei den Herren gewann Pierre Weiskopf (AUT) vor Peter Siller (AUT) und Paul Neier (AUT).

 

 


Retterpacken 2023

 

Peter Salzmann wird für uns heuer wieder das Retterpacken übernehmen

Datum: 22.04.2023 ab 17.00 Uhr

Ort: Turnhalle Maishofen

Anmeldung: Peter Salzmann oder ikarus-pinzgau@gmx.at

Gepackt werden:

  • Rundkappe 
  • Kreuzkappe/SQR
  • Tandemretter
  • steuerbare Retter

 

Nehmt nach Möglichkeit dieses Angebot an, da es wichtig ist, dass der Retter einmal im Jahr gepackt wird. Ihr könnt ja auch an diesem Tag den "Retterwurf" mal üben/austesten. 

 

Der Verein übernimmt wieder € 10,- pro Mitglied.

Vielen Dank an Peter und seinem Team!

Die "Retterpack-Aktion" wurde von unseren Mitgliedern wieder sehr gut angekommen
und beim "Retterwurf" hatten auch alle sichtlich ihren Spaß 😁


Jahresabschlussfeier 2023 

 

Unsere diesjährige Jahresabschlussfeier fand heuer im Landgasthof Schloss Kammer in Maishofen statt. Bevor es zum gemütlichen Teil überging, gab uns Rudi nochmal einen kurzen 2022er Jahresrückblick von den vergangenen Events, Ausflügen und sonstigen Aktivitäten, die vom Club organisiert wurden. Die Vorschau auf 2023 ist auch sehr vielversprechend: 

 

Was ist 2023 alles geboten?

Auch heuer wird es wieder ein oder mehrere Clubausflüge geben. Wohin genau die Reise gehen wird, wird sich in den nächsten Wochen herausstellen. Ideen und Vorschläge sind von jedem immer ganz herzlich willkommen :) 

 

Vom 27. - 29.05.2023 findet heuer der 21. internationale Schmittenpokal statt, wo die Vorbereitungen schon im vollen Gange sind. Zum ersten Mal soll ein "Green Paragliding Event" daraus werden, wo der Piloten-Transfer zum Startplatz aber auch die Rückholung, ausschließlich über öffentliche Verkehrsmittel und Elektro Fahrzeuge abgewickelt werden soll. Für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm wird auch gesorgt sein, mit Pilotenparty, BBQ, Live-Musik u.v.m.. Jetzt hoffen wir nur noch auf tolles Wetter. 

 

Im Juni möchten wir wieder das Club-Gaudi-Fliegen auf der Schmitten veranstalten. Eventuell auch nochmal im Zuge eines kleinen Testivals, zusammen mit der Flugschule Pinzgau.

 

Auch beim Zeller Seefest würden wir gerne wieder unsere Flug- und Landekünste unter Beweis stellen. An welchem Termin wir dieses mal starten dürfen, werden wir noch abklären. Aber den Spaß wollen wir uns doch alle nicht entgehen lassen, oder!? 

 

Alle weiteren Infos werden wie bisher auch, über unsere WhatsApp-Gruppe und hier auf der Website kommuniziert. 

 

Bis bald in der Luft oder am Boden ;) 


Liebe Mitglieder, 

 

wie schnell doch die Zeit verfliegt - Das Jahr neigt sich dem Ende zu und wir blicken zurück auf viele gemeinsame Erlebnisse, wie unser Gaudifliegen, das Zeller Seefest, die Stammtische oder die unvergesslichen Clubausflüge in bekannte aber auch unbekannte Regionen. Und nicht zu vergessen: Die wunderschönen (unfallfreien) Streckenflüge, Hike & Fly´s, Abgleiter oder Tandemflüge hier bei uns im Pinzgau. 🪂

 

Auch im nächsten Jahr ist beim IKARUS Pinzgau wieder einiges geboten. Angefangen bei unserer Jahresabschlussfeier, den monatlichen Stammtischen bis hin zur Ausrichtung des 21. Schmitten Pokals, unserem Gaudifliegen, Neuwahlen, dem Zeller Seefest, usw. Wir freuen uns schon jetzt wieder auf viele tolle, spannende und lustige Veranstaltungen und Projekte mit euch. 

Die genauen Termine zu den Veranstaltungen werden noch auf WhatsApp und hier auf der Website bekannt gegeben. 

 

Der IKARUS Pinzgau wünscht euch eine wunderschöne und entspannte Weihnachtszeit und einen gesunden, erfolgreichen und kraftvollen Flug ins neue Jahr 2023. 

 

Die Vorstandschaft

 


Seefest Zell am See 2022 

 

 

Bei etwas durchwachsenem Wetter fand am Samstag, den 06. August 2022 das 2. Seefest in Zell am See statt.

Ab 13:30 Uhr durften die IKARUS-Paragleiter ihr Können unter Beweis stellen und versuchen, auf dem Red Bull X-Alps Floß auf dem Zeller See zu landen. 😄 🪂 

Der Spaß stand hier nicht nur bei den Piloten an erster Stelle, auch die Zuschauer wurden definitiv bestens unterhalten. Wann kommt man auch in den Genuss, dass Paragleiter im Wasser "landen" und dann sorgsam von Wasserwacht und Feuerwehr wieder herausgefischt wurden?! 😅
Alles in allem: Für alle Beteiligten war es eine morts Gaudi! 


Nachdem sich jeder wieder in trockene Klamotten geworfen hat und die Schirme zum trocken aufgehängt wurden, ging man zum geselligen Teil der Veranstaltung über. Bei kühlen Getränken, leckerem Essen und Live-Musik ließ man den Tag dann ganz entspannt ausklingen. 

 

Ein Herzliches Dankeschön gilt hier auch nochmal an die Organisatoren des Seefestes

sowie der Wasserrettung, Feuerwehr und Polizei Zell am See und dem Seegelverein, der uns die Halle zum trocknen unserer Schirme zur Verfügung gestellt haben. 

 


Clubmeisterschaft 2022

 

Bei besten Bedingungen fand am 26. Juni unser IKARUS-Gaudi-Fliegen statt. Die Aufgabe bestand darin, zu einer bestimmten Zeit (die man sich selber aussuchen durfte) auf dem vorgegebenen Punkt zu landen. 😁 Bis auf ein paar Außenlandungen haben (fast) alle die Aufgabe hervorragend gemeistert. Ein paar Mitglieder hatten sich, anstatt zu landen, dann doch noch kurzfristig für einen kleinen "Streckenflug" umentschieden. Solch gute Bedingungen wollen schließlich ausgenutzt werden. 😉 

 

Mit dabei war auch die Flugschule Pinzgau mit einer großen Auswahl an verschiedensten Schirmen und Gurtzeugen der Marken AirDesign, Triple Seven oder Sky Paraglidiers. Da konnte man sich nach Lust und Laune durch mehrere Schirme durchprobieren oder sich über das Angebot an Aus- und Fortbildungen erkundigen.  

 

Die anschließende Preisverteilung fand bei Gerti & Peter Uhl statt, wo wir wieder hervorragend verköstigt wurden. Nochmals ein ganz herzliches DANKESCHÖN dafür! 

 

Gratulation an die ersten drei 🪂, vom "Großen Preis der IKARUS-Gaudi-Flieger":

 

1. Roman Leiner 

2. Daniel Seidl

3. Jürgen Thomas

 

Auch an unseren Shuttle-Fahrer ein großes DANKE! Das ging immer ratzfatz! 


 

Im Rahmen des Bergfestes auf der Schmitten am 26. Juni 2022 veranstaltet der IKARUS Pinzgau zusammen mit der Flugschule Pinzgau ein Testival und unserem jährlichen Club-Gaudi-Fliegen. Zudem erwartet euch auf der Schmitten ein buntes Programm mit Bergmesse, Bauernmarkt, Kinderprogramm sowie dem Alpencup der Ranggler. 

 

Das Testival startet ab 09.00 Uhr in Piesendorf - dort befindet sich auch gleichzeitig die Landewiese. Hier könnt ihr euch Schirme/Gurtzeuge ausleihen und testen sowie euch über das neueste Flieger-Equipment informieren. Zusätzlich habt ihr auch die Möglichkeit euch bei der Flugschule Pinzgau über ihr Angebot an Aus- und Fortbildungskursen zu informieren.

 

Der Treffpunkt für unser Ikarus-Gaudi-Fliegen ist um 11.00 Uhr an der Talstation der Schmittenbahn. Dort gibt es dann alle weiteren Infos zum Ablauf. 

 


 

1. Clubausflug 2022

Meduno

 

 

Der diesjährige Clubausflug vom 20. - 22. Mai 2022 nach Meduno, dürfte für alle Teilnehmer*innen zu einem Erfolgserlebnis geworden sein. Vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen ist wohl jeder auf seine Rechnung gekommen. Das optimale Wetter und das nette Ambiente bei Meduno Anna am Campingplatz hat natürlich dazu beigetragen.

 

Das Fluggebiet Monte Valinis ist einfach ein Traum - vom großzügigen Startgelände angefangen bis hin zum Landeplatz. Die Flugbedingungen waren teilweise etwas anspruchsvoll aber trotzdem für alle fliegbar. Vor allem unsere Paragliding-Newbies konnten sich so einiges von unseren "Alten Hasen" abschauen. Egal ob beim Groundhandling, Starten, Toplanden, Thermikfliegen oder Soaren - und das bis zum Sonnenuntergang. Den Abend ließ man dann bei einem guten italienischen Essen, erfrischenden Getränken und tollen Geschichten ausklingen. 

 

Es war wirklich ein sensationelles Wochenende, wo alle Flieger eine toll Zeit verbracht haben!  

 


Vortrag von Simon Volker:

"The Supporters Life" bei der Red Bull X-Alps 2021

 

Im Rahmen unseres 2. IKARUS-Stammtisches gab uns Simon einen sehr interessanten Einblick als Supporter des Team AUT2 von Simon Oberrauner bei der Red Bull X-Alps 2021. Für das härteste Hike & Fly Abenteuer der Welt, dass zwei Wochen lang quer über die Alpen führt, braucht es eine ordentliche Vorbereitung sowie ein perfektes Zusammenspiel zwischen dem Athleten und dem Team. Simon Volker & Simon Oberrauner haben zusammen in Graz studiert und sich dort beim Gleitschirmfliegen mehr oder weniger kennen gelernt. Es entstand über die Jahre hinweg eine innige Freundschaft, die ihnen vermutlich auch bei der X-Alps in die Karten gespielt hat. Man kennt sich in und auswendig, weis wie der andere Tickt und was er braucht - Und genau auf sowas kommt es bei einem Wettbewerb wie diesen an. Auch bei ihnen im Team lagen die Nerven durch den Druck, Stress und den Schlafmangel teilweise blank. Aber nichtsdestotrotz lieferten sie alle Zusammen eine Top Performance ab, dass sich am Ende bezahlt machte. Der letzte Tag war unglaublich spannend und ein echtes Kopf-an-Kopf Rennen, da lagen kurzzeitig wohl eher bei den Zuschauern die Nerven blank. Am Ende war es aber dann ein sensationeller und verdienter 3. Platz für das Team AUT2. 

 

Der IKARUS Pinzgau bedankt sich nochmal ganz herzlich für diesen tollen Vortrag - Wir freuen uns schon jetzt auf auf die X-Alps 2023, wo das Team AUT2 wieder an den Start gehen wird. 

 

Wer sich gerne nochmal das Tracking der einzelnen Etappen und Athleten anschauen möchte findet hier den Link dazu: https://www.redbullxalps.com/3d-tracking-google-earth

  


 

2. Clubausflug 2021

Tolmin

 

Nach langem hin und her, haben wir uns doch für Slowenien entschieden. Canazei war vom Wetter zu unsicher und Bassano zu weit für zwei Tage. Aber auch der erste Tag war wettermäßig schon spanend. Am Stol hatte es zu viel Wind, also fuhren wir nach Bovec und mit der modernsten Bahn, auf den Kanin. Gut, dass wir noch alle oben angekommen sind. Weil die Bahn, nachdem alle oben waren, einen Schaden hatte und außer Betrieb genommen wurde. Der Startplatz unterhalb der Bahn war sehr steinig, aber wir hatten einen perfekten Wind zum Starten. Das Fluggelände ist hochalpin. Die Flugbedingungen waren für alle gut und ruhige. Nach dem Landebier ging es ins Quartier nach Tolmin, wo dann auch die Nachbesprechung bei einem guten Essen, Bier und Wein stattgefunden hat.

 

Am Samstag sind wir dann auf den Kobala in Tolmin gefahren, wo am Anfang noch sehr viel Wind war. Der Wind lies nach und dann ging es richtig gut zum Fliegen. Eine Strecke bis Kobarid, oder zum Stol und zurück waren möglich. Wie schon in der Wettervorhersage angekündigt, verschlechterte sich das Wetter recht rasch. Daher haben wir uns dazu entschlossen, schon am Samstag nach Hause zu fahren.

 

Es waren es zwei feine Flugtage, an dem alle ihre Freude hatten! 

 

 

 

 

 


 

Schmitten XC 2021 Preisverteilung

 

 

Am 4. September fand die Schmitten XC Preisverteilung im Hotel Falkenstein in Kaprun statt. Der Bewerb war ein großer Erfolg mit vielen Flügen von der Schmitten, wobei richtig gute Thermische Tage nicht dabei waren.

 

1. Michael Pingert

2. Raphael Würtl

3. Christian Wagner( nicht anwesend)

 

Die Wertung mit den meisten Punkten bei 3 Flügen:

Klemens Karácsonyi (Airdesign Goodie Bag im Wert von €300,-)

 

 

Vielen Dank nochmals an dieser Stelle an alle unsere Sponsoren und vor allem Airdesign Gliders!

 


Clubmeisterschaft 2021

 

 

 

Bei besten Bedingungen fand am 4. September unsere Clubmeisterschaft statt. Die Aufgabe war:

1. Wendepunkt Hochsonnbergalm (unterhalb vom Maurerkogel leicht westlicher)

2. Sonnkogel (Sonnalm) also wieder zurück 

3. Die Stromleitung Uttendorf

Dann Punktlanden in Fürth. Punktlanden nur von 15:00 - 17:00 möglich und nur gestandene Landungen.

Die Aufgabe war eher zu kurz gewählt und alles wurde über das Punktlanden entschieden. 

 

1. Volker Simon

2. Haitzmann Martin

3. Untermoser Rudi 

 

Die feine Preisverteilung war beim Hotel Falkenstein in Kaprun. Danke nochmal!

 


Achtung! Startplätze Schmittenhöhe

 

Liebe Kollegen,

Wir dürfen euch hier die neuen Startplätze sowie Startverbotplätze übermitteln. Wir bitten jeden einzelnen, sich streng an diese Regeln zu halten, ansonsten riskieren wir sämtliche Startplätze neben der Areit3/Trass Bergstation. Bitte informiert auch Gastflieger und diejenigen, die sich nicht dran halten 🙏


Red Bull Bull XAlps 2021

 

Zum 10-jährigen Jubiläum heißt das neue Ziel der RED BULL X-ALPS 2021, dem härtesten Gleitschirm-Wettkampf der Welt, Zell am See-Kaprun!

 

Der Hike & Fly Wettkampf erstreckt sich über 1.238 km alpines Gelände, in dem die 33 Elite-Athleten aus 17 Ländern, laufen, Berge erklimmen und mit dem Gleitschirm fliegen. Die diesjährige Strecke ist die längste und anspruchsvollste in der Geschichte des Rennens und verspricht Drama, Abenteuer und hochalpine Action. Das Teilnehmer-Feld besteht aus 19 Veteranen, 13 Rookies und dem sechsmaligen Meister Christian Maurer, der den siebten Sieg in Folge anstrebt.

 

Über mehrere Tage, nur mit dem nötigsten Pausen und Erholungsphasen für die Athleten, geht es über Bayern, Vorarlberg, die Schweiz und Südtirol zum letzten Turnpoint auf die Schmittenhöhe. Von da an haben die Teilnehmer nur noch eines im Blick, nämlich die Zielplattform auf dem Zeller See.

 

Der IKARUS PINZGAU wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg sowie ein spannendes und unfallfreies Rennen!

 

 

Die wichtigsten Daten im Überblick:

Prolog in Wagrain-Kleinarl: 17 Juni 2021

Pressekonferenz im Hangar-7: 19. Juni 2021

Rennstart in Salzburg: 20. Juni 2021


Clubausflug Gemona 11. - 13. Juni


Jahreshauptversammlung 2021

 

Liebe Vereinsmitglieder,

 

es war eine sehr lustige Jahreshauptversammlung im Hotel Falkenstein. Danke Joe!

 

 

 Der Kassier wurde entlastet durch die Kassaprüfer und der Vorstand wurde wieder gewählt. Einzige Änderung, die Martina hat ihren Posten als Kassier Stellvertreter aufgegeben. Für sie ist wieder der Lainer Roman an Bord.

 

Mit Fliegergrüßen,

Der Vorstand vom Ikarus Pinzgau


Clubmeisterschaft 2020

 

Es war wieder einmal eine spannende Meisterschaft mit sehr großer Beteiligung. Bei strahlendem Sonnenschein und bei sehr guter Thermik wurde ein Task mit drei Wendepunkten und mit Punktlandung ausgeschrieben. Ich glaube wir hatten schon lange nicht mehr so gute Bedingungen. Landeplatz war wie gewohnt bei der Familie Uhl und wir wurden von Gerti & Peter traumhaft versorgt.

 

Nochmal ein riesiges Dankeschön an die Zwei.

 

Wertung:

1. Kühr Hans

2. Rudi Untermoser

3. Herwig Peter

4.Uhl Peter

5. Gfreier Nico

 

 

 


Sperrzone Flughafen Zell am See 

 

 

Diese Datei kann z.B. für XCtrack und  XCsoar verwendet werden, wenn sie einfach in die Österreich Datei reinkopiert wird oder im Ordner XCtrack/Airspaces laden und dann im Programm aktivieren.

Außerdem haben wir die Datei an die Fa. Skytraxx geschickt. 

 

Danke an Jürgen Voss der sich hier für uns voll ins Zeug geworfen hat!!!

 

 

Download
Sperrgebiet Flughafen Zell am See
Zell-Sperrgebiet-Ost-und-West_2.txt
Text Dokument 615 Bytes
Sperrgebiet Zell am See
Sperrgebiet Zell am See

Aeroclub mit Haftpflichtversicherung 

 

Mehr infos unter:

 


Jahreabschlussfeier 2019

 

Es war eine tolle Feier mit super Verpflegung beim Gasthaus Hinterreit. Da freuen wir uns schon auf schöne Ginzberg Flüge mit gemütlichem Landebier beim Hinterreiter.


Klubausflug Molveno 2019

 

Wieder mal ein gelungener Ausflug. Es war für jeden was dabei. Morgens schöne Gleitflüge, nachmittags leichte Thermik und eine grandiose Kulisse über dem Molveno See. Wir hatten auch sehr schöne Hike & Fly´s. Sonntag ging dann noch ein Abstecher nach Antholz, wo wir dann doch wieder mit der Bahn runter fuhren.


Clubmeisterschaft 2019

 

Es war wieder einmal eine spannende Meisterschaft mit sehr großer Beteiligung. Bei strahlendem Sonnenschein und bei doch sehr gutem Westwind wurde ein Task mit zwei Wendepunkten, einer genauen Zielankunftszeit und mit Punktlandung ausgeschrieben. Durch den starken Westwind war die Thermik sehr schwach und zerrissen, sodass nur unser Walter den ersten Wendepunkt schaffte. Als er in  Führung lag verließen ihm die Nerven oder der Durst holte ihn ein :-) Landeplatz war wie gewohnt bei der Familie Uhl und wir wurden von Gerti & Peter traumhaft versorgt.

Nochmal ein riesiges Dankeschön an die Zwei.

 

Wertung:

1. Volker Simon

2. Roman Lainer

3. Rudi Untermoser

4. Ziesel Norbert

5. Michael Neumayer

 

Gesponsort von INJOY Saalfelden

 

P.s. für nächstes Jahr sind wir auf der Suche nach einem neuem Auswerter, der heurige war sehr schleißig :-) 


Luftraumstruktur Innsbruck

 

Zum Beginn der Flugsaison, möchten wir alle unsere Piloten auf die Luftraumstruktur Innsbruck aufmerksam machen. Die dortigen Vereine bitten dringen um die Beachtung der jeweiligen Flughöhen. Verstöße, die auch noch im XC Contest, oder DHV XC veröffentlicht werden, schaden allen Piloten und können schnell zu einer Verschärfung der Luftraumbeschränkung führen.

 

Vereinfachter Überblick der Höhenstruktur für HG und PG.